30.11.2014 - French Touch

auf GLEIS 3 Nieder-Olm: Südamerikanisches Feuer und französische Melancholie

Am Sonntag, 30. November 2014, präsentiert FRENCH TOUCH im Rahmen einer Jazz-Matinée auf GLEIS 3 in Nieder-Olm französische Musettes und Tangos mit gelegentlichen Ausflügen in den Jazz: Instrumentaler Dreh- und Angelpunkt dieser Stil-Melange ist eindeutig das Akkordeon, das Alexandra Maas facettenreich und vielschichtig beherrscht. Schon seit vielen Jahren spielt sie sich mit sinnlich umarmtem Akkordeon und ihrer feinfühligen und virtuosen Spieltechnik in die Herzen Ihres Publikums. Das Aufeinandertreffen von klassischer Soloinstrumentalistin und banderfahrenen Jazzmusikern erzeugt einen musikalischen Spannungsbogen, der südamerikanisches Feuer und französische Melancholie verbindet  und mit Ausdruck und Virtuosität Herz und Geist gleichermaßen berührt. In eigenen Arrangements spielen FRENCH TOUCH Titel unter anderem von Lydie Auvray, Richard Galliano, Jean Louis Matinier und Astor Piazzolla, außerdem Filmmusiken aus zum Beispiel „Die fabelhafte Welt der Amelie“ und „Die Kinder des Monsieur Mathieu“.

Der 1. Advent - ein familienfreundlicher Gute-Laune-Sonntagmorgen im wunderschönen Ambiente von GLEIS 3 in Nieder-Olm: "Fantastique!“

Besetzung:

Alexandra Maas (Akkordeon)
Michael Lakatos (Vibraphon und Percussion)
Harald Pfeil (Gitarre)
Wolfgang Janischowski (Kontrabass)

www.french-touch.de

 

Sonntag, 30. November 2014

Ankunft/Einlass: 11h00  .  Abfahrt/Konzertbeginn: 12h00

ab 11h00 essen, trinken, Leute treffen

Ticket: 15 €

(Kinder bis 15 Jahre freier Eintritt)

 

Ort: Gleis 3 - die Eventlocation, Ludwig-Eckes-Allee 1, 55268 Nieder-Om

Tickets unter Tel 06136-9527 100, info[at]schloss-soergenloch.de oder

Tickets bequem online kaufen